Donnerstag, 27. Oktober 2011

Nächste Woche ist Sitzungswoche

In der kommenden Woche finden folgende öffentliche Sitzungen statt:
Mo. 31.10 Ausschuss für Sport, Kultur und Soziales um 19 Uhr im Bürgerzentrum Raum 1
Mo. 31.10. Ausschuss für Bauen, Umwelt, Verkehr um 19.30 Uhr im Bürgerzentrum Raum 1
Mi. 2.11. Haupt- und Finanzausschuss um 19.30 Uhr Bürgerzentrum Raum 1
Fr. 4.11. Gemeindevertretung 19 Uhr im Schulungsraum der Feuerwehr in Gundernhausen

Kommentare:

  1. Liebe Grüne Fraktion,

    ich verstehe nicht weshalb die Ansiedling des Gartencenters dermassen zu einem "Eiertanz" führt. Die Argumente überzweugen mich nicht.
    1. Wir Grüne Fraktion hatten in den letzten 20 Jahren immer das Gebiet zwischen der ehemaligen Bahntrasse und der B38 als Mischgebiet gesehen und diversen Bau- und Planungsanträgen zugestimmt. Einzelhandel hier passt und ist besser aufgehoben als im Gewerbegebiet Nord, Richtung Darmstadt.
    2. In Rossdorf fehlen Geschäfte auch wenn nun Einzelne, die sich im Marketing etwas schwertun deshalb Angst haben. Mehr Einzelhandel wertet sich hier eher gegenseitig auf und schadet nicht.
    3. Die Flächen innerorts für den Einzelhandel sind nicht bzw. wenig geeignet, da zu klein, um ein Geschäft betreiben zu können. Die vorhandenen Fächen haben die Größe von Wohnzimmern und sind in der Ausstattung um 40 Jahre zurück. Dort wird sich niemand rentabel ansiedeln können.
    4. Mehr als die Gewerbesteuer ist der Ertarg von Einkommenssteuer und die Arbeitsplätze wichtig für ein Dorf wie Roßdorf.
    Zuletzt: die Fläche ist bisher gar nicht schön mit alten Betonbauten und Containern gepflastert.
    Ich habe den Eindruck: hier muss krampfhaft was gegen die SPD gesagt werden. Die Sache ist nicht das Problem, oder herrscht Gartenzwergmentalität?

    Gruß, Rolf Klatta

    AntwortenLöschen
  2. PS:
    Hallo,

    ich bin nicht anonym, nur lässt das Auswahlfeld mir keine andere Möglichkeit. Meine eMail-Adresse:
    rolfklatta@t-online.de

    Gruß Rolf Klatta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rolf,
    wir müssen unseren Grünen Standpunkt wohl besser kommunizieren.
    Im Parlament haben wir erläutert, dass wir uns eine nachhaltigere Herangehensweise an die Ansiedlung neuen Gewerbes im Außenbereich von Roßdorf wünschen. Wir haben gar nichts gegen das Unternehmen Löwer!

    Die SPD stürzt sich wie fast immer in der Vergangenheit in ein Einzelvorhaben ohne alle Chancen und Risiken gründlich abzuwägen:
    - welche finanziellen Risiken kommen auf die Gemeinde zu?
    - welche Geschäfte und welches Gewerbe braucht Roßdorf noch?
    - wie gehen wir mit dem demografischen Wandel in unserer Gemeinde und der damit verbundenen nachlassenden Mobilität der Einwohner um?
    - welche Auswirkungen auf den innerörtlichen Verkehr hat die Ansiedelung von größeren Märkten auf der dann nicht mehr grünen Wiese?
    - wie verändert sich unser Ortsbild?

    Wir denken, es ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt all diese Fragen zu diskutieren und sich zu informieren.
    Wir laden Dich deshalb herzlich zu der Grünen Informationsveranstaltung "Gewerbegebiet Roßdorf Ost – Projekt Gartenmarkt,
    Gute Wahl oder verhängnisvolle Affäre?"
    in der AWO-Seniorenanlage, Holzgasse 9 in Roßdorf am 18.11.11 um 20.00 Uhr ein.
    Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen